Marbaise Junior Open 2018

Schade, dass wegen zu weniger Anmeldungen in einigen Altersklassen die Marbaise Junior Open 2018 by TC Rot Weiss Fulda nicht in vollem Umfang ausgetragen werden konnten.

Aber die Akteure, die am Samstag und Sonntag um Titel und Preise spielten, haben bei besten äußeren Bedingungen spektakuläres Tennis gezeigt. Der Autor dieses Berichtes fragt sich da schon fast neidisch, wo selbst „schwächlich“ wirkende Jugendliche die Power herholen um druckvolles und schnelles Tennis zu spielen. Das lässt nicht zuletzt auf eine gute technische Ausbildung schließen. Auch die taktische Schulung ist bei fast allen schon sehr deutlich ausgeprägt, so dass man auch geduldiges und kluges Sandplatztennis zu sehen bekam.

Gemeldet hatten Jugendliche in den Altersklassen U10, U14 und U18. Die weiteste Anreise hatte die Siegerin in der Altersklasse U18, Elisa Rost vom Hamburger Polo Club, die sich im Endspiel gegen Neele Riebel vom TC Niddapark Frankfurt durchsetzte. Bei den Junioren U10 behielt Moritz Mielke vom heimischen TC Rot Weiss Fulda gegen Finn Brenner, TG Lämmerspiel, die Oberhand und bei den Juniorinnen U14 gelang dies Sophia Reith, die ebenfalls für den TC Rot Weiss Fulda spielt, gegen Sarah Ameli Popoviv vom TC BW Petersberg. Sieger bei den Junioren U14 wurde Elias Dorsch, der seinen Vereinskameraden vom TC Rot Weiss Fulda Benedikt Reith bezwang. Bei den Junioren U18 setzte sich im Finale Tim Müller vom TC Blau Weiss Halle  gegen Nico Rippert vom TC Blau Weiss Hünfeld durch.

Leider hielt sich das Interesse an diesem Turnier in übersichtlichen Grenzen, denn auf der Anlage waren meist nur die Kinder, die am Turnier teilnahmen und deren Eltern zu sehen. Auch die Atmosphäre während der Begegnungen war mehr sachlich-nüchtern und ein „Klatschansatz“ wurde fast schon misstrauisch beäugt.

Und dabei bekam man doch schon fast die ganze emotionale Palette eines „Tennisprofis“ zu sehen. Faustgeballte Selbstanfeuerung, Verzweiflung, hilfesuchende Blicke, verbale Selbstanalysen und „verlorene“ Tränen gaben den Blick auf das Seelenleben der Nachwuchscracks frei. Aber letztendlich sah man dann zum Schluss auch wieder viele strahlende Gesichter und man merkte den Jugendlichen auch an, dass der Spaß an einer solchen Veranstaltung nicht zu kurz kommt !

Strahlende Gewinnerin des unter allen Teilnehmern verlosten Mountainbikes ist Ann Ann-Kathrin Wiegand aus Eiterfeld ! Den zweiten Hautpreis, einen Swopper gewann Jannik Tom Ebert vom SV Neuhof der am Sonntag zur Preisverleihung leider nicht anwesend war l

Ach übrigens: Es war ausnahmslos für alle Jugendlichen selbstverständlich, dass nach den einzelnen Partien die Plätze abgezogen und auch die Linien gefegt wurden ! Einfach vorbildlich !

Die routinierte und professionelle Organisation durch Herrn Nix erstickte jede Hektik im Keim und somit war ein reibungsloser Ablauf (selbst beim Nudelessen mit Salat) gewährleistet.

Für nächstes Jahr gilt es bei der Terminansetzung dieses Turniers sehr sorgfältig zu planen um wieder möglichst Spiele in allen Altersklassen austragen zu können. Aber bei einem vollen Turnierkalender und anstehender Ferien ist das kein leichtes Unterfangen !

Vielen und herzlichen Dank an alle, die vor und hinter den Kulissen hervorragende Arbeit geleistet haben, um einen reibungslosen Turnierverlauf zu garantieren !

 

von links: Moritz Mielke ( TC Rot Weiss Fulda)                           hinten von links: Benedikt Reith (TC Rot Weiss Fulda)
Loepold Stock (TC Rot Weiss Fulda), Finn Brenner                    Nico Rippert (TC BW Hünfeld), Tim Müller (TC Blau-
(TG Lämmerspiel)                                                                                Weiss Halle), Elias Dorsch (TC Rot Weiss Fulda)
                                                                                                                   vorn von links: Sophia Reith (TC Rot Weiss Fulda)
                                                                                                                   Sarah Amelie Popovic (TC BW Petersberg), Konrad
                                                                                                                   Kaffanke (TC Rot Weiss Fulda), Philip Übelacker
                                                                                                                   (TC Rot Weiss Fuldas)

 

   

Von links: Elisa Rost (Hamburger Polo Club),                                 Ann-Kathrin Wiegand (TC RW Eiterfeld)
Neele Riebel (TC Niddapark Frankfurt)  Ann-Kathrin
Wiegand (TC RW Eiterfeld), Francesca Rockel
 (TC GW Fulda)

 

 

  

   

    

   

  

  

  

Bis bald

mb 07-2018 (1)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.