Am 13.8. fanden die Endspiele der diesjährigen Clubmeisterschaften statt. Bei den Herren siegte Sven Roßmar vor Michael Lomb und Carsten Mielke. Im Doppel der Herren 55 hatten Roberto Peluso und Martin Hoogen das bessere Ende für sich. Zweite wurden hier Wolfgang Weber und Matthias Vey. Das Endspiel der Herren 55 wurde am 15.8.nachgeholt. Hier setzte sich Roberto Peluso gegen Martin Hoogen durch.

Endspiel-Paarung im Doppel – Herren 55. V.l.n.r: Wolfgang Weber, Martin Hoogen Matthias Vey, Roberto Peluso

 

Nur das Wetter hätte etwas „spanischer“ sein können – Ansonsten war es ein schöner spanischer Abend, den die vielen Besucher des Clubrestaurants „Sonnenterasse am Frauenberg“ am 12. August erleben konnten. Clubwirt Kalle Olden bot ein leckeres spanisches Buffet mit Paelia und verschiedenen Tapas. Dazu gab es spanische Gitarrenmusik live zu erleben und eine Flamenco-Aufführung.

Als Gruppe von 10 Tennisbegeisterten machten wir uns am 21.6. auf den Weg zu den „Gerry Weber open 2017“. Es wurde ein Tag mit viel Sonne und viel Spaß an erstklassigem Tennis. Schon auf der Rückfahrt waren sich alle einig: „Da fahren wir nächstes Jahr wieder hin“, und die zahlreichen Nachfragen auf unserer Sonnenterasse an den Tagen danach lassen vermuten, dass die Reisegruppe im nächsten Jahr größer sein wird.

Zwischenstopp mit Frühstückspause

gut gestärkt und gut gelaunt

Im Doppel auf Court1 kann man Weltkasse-Tennis hautnah erleben…

…z.B. in der Begegnung Nishikori/Verdasco gegen die späteren Sieger Melo/Kubot.

Unsere Damen waren jederzeit gut behütet…

…und unser Präsident selbst in der Freizeit für den Verein in Aktion: Hier bei der Nachwuchsarbeit.

 

Mit einer kleinen Ansprache vom 1. Vorsitzenden Sven Rossmar und einem anschließenden Sektempfang ist die , Freiluftsaison 2017 offiziell eröffnet. Zum ersten Mal in diesem Jahr war die Sonnenterasse, die ihren Namen trotz noch frischer Temperaturen an diesem Tag gerecht wurde, gut gefüllt.

Anschließen wurde im Rahmen des  zweiten Eltern-Kind-Turniers und eines parallel stattfindenden Schleifchenturniers auf allen Plätzen munter und mit viel Einsatz gespielt.


Bilder vom Eltern-Kind-Turnier

  


Bilder vom Schleifchenturnier

 

 

 

Wir laden alle Mitglieder und Tennis-Interessierte ein zur Saisoneröffnung der Tennis-Saison 2017. 

Am Samstag den 29.4.2017 – 10:30 eröffnen wir die neue Saison mit einem kleinen Sektempfang. Beginnen wollen wir die neue Saison mit zwei Freizeitturnieren,  Eltern-Kind Turnier und Schleifchenturnier, die im Anschluss an den Empfang parallel auf unserer Anlage stattfinden.


Eltern-Kind-Turnier.

Hier können sich Eltern zusammen mit Ihren Kindern im spielerischen Miteinander mit anderen „Familienteams“ messen.

Anmeldung bei Bernd Michel – 0176 / 9 66 63 34 6


Schleifchenturnier.

Für alle, die Lust haben, mit Spaß, guter Laune und gemeinsam in die Saison zu starten. Unterschiedliche, und spontan ausgeloste Mixed-Paare treten im bunten Wechsel gegeneinander an.  Hier können alle, auch Neumitglieder, mitmachen, und die Gelegenheit nutzen, Spielpartner für die Saison kennen zu lernen.

Anmeldung bei Martin Hoogen – 0171 / 7 77 61 87

 

TENNISCLUB ROT-WEISS FULDA e.V.

Herzlich willkommen im Tennisclub Rot-Weiß Fulda e.V.  Genießen Sie mit Freunden und Familie Ihren Sport und Ihre Freizeit auf einer der schönsten Tennisanlagen in der Region.

Sechs Sandplätze plus Ballwand stehen Mitgliedern und Gastspielern zur Verfügung. Der TC Rot-Weiß Fulda bietet Familien und Freizeitspielern die Möglichkeit, Tennis zu spielen, zu erlernen, und an weiteren Freizeitveranstaltungen teilzunehmen. An den Verein angeschlossen ist die Tennisschule Grigic. Alle Mitglieder können zusätzlich in verschiedenen Mannschaften (Jugend, Aktive und Altersklassen) an der Sommer-Medenrunde teilnehmen.

Eine Übersicht über die einzelnen Mannschaften, und die aktuellen Ergebnisse finden Sie hier: Nuliga/Hessentennis/Rot-Weiß Fulda.

 

Besuchen Sie auch das Clubrestaurant „Sonnenterasse“. Bei herrlicher Aussicht über das Fuldatal werden hier Erfrischungen, kleine Speisen, oder Gerichte für den großen Hunger serviert. Die „Sonnenterasse“ ist mit seinen Innen- und Außenplätzen für Mitglieder und Gäste geöffnet.