„unabsteigbare“ Herren 60 Gruppenliga

v.l.n.r.: Matthias Vey, Walther Schütze, Dr. Volkhard Sprengel, Wolfgang Weber, Mathias Brähler

 

Ja, es gibt uns immer noch !

Nach einer doch recht erfolgreichen Saison 2018 (Platz 3 der Abschlusstabelle in der GL) hat unser „Chef“ – genannt KGWW – allerdings eine „Dringlichkeitssitzung“ einberufen um zunächst einmal zu prüfen, wer denn überhaupt noch willens und in der Lage ist sich für die Saison 2019 als Mannschaftsmitglied zu outen und die Medenrunde zu bestreiten.

Dazu muss man wissen, dass der „Hau-Drauf-Kalle“, eines der Gründungsmitglieder dieser Mannschaft, von seinen Knien in dieselben gezwungen wurde und dem Team leider nicht mehr zur Verfügung steht. Dadurch reduziert sich die ohnehin recht dünne Personaldecke nochmal erheblich. Abgesehen davon verdient die verbleibende Rumpftruppe auch den Beinamen „Zipperlein-Combo“: Herr „Wadl-Vey“ hat Rücken, Wade und Hüfte, der „Kelte“ hat Ellenbogen und Daumen, der „Chronist“ hat Knie und „Neupsy“ klagt auch ab und zu über das ein oder andere Wehwechchen ! Nur unser Captain „Kanariengelbes Winkel-Wölfchen“ ist ordinär gesund und strotzt nur so vor Fitness.

Die 5 älteren Herren sind allerdings durchaus mit der Überzeugung ausgestattet, es nochmal versuchen zu können ohne als „Kanonenfutter“ eingestuft oder gar unterschätzt zu werden. Also treten sie auch in dieser Saison nochmal an und hoffen, dass nicht noch mehr Verletzungen hinzukommen, so dass alle 5 auch vollzählig und regelmäßig zu den Spielen auflaufen können.

Na dann, auf eine spannende Saison 2019 !

für die Herren 60

Mathias Brähler

MB (03/05-2019)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.