Saisoneröffnung 2018

Bei „Kaiserwetter“ hat der Jugendwart Hubertus Reith am 29. April die Tennis-Freiluft-Saison 2018 eröffnet. Bei strahlendem Sonnenschein und milden Temperaturen wünschte er allen Mitgliedern eine sportlich erfolgreiche und verletzungsfreie Saison. Bei einem Gläschen Sekt wurde anschließend kräftig geplaudert, besprochen, analysiert, vorgeschlagen und diskutiert wie man die Attraktivität einer Saisoneröffnung noch steigern könne.

Kaum war der offizielle Teil vorbei, „scharrten schon einige mit den Hufen“ um sich für das geplante Eltern-Kind-Turnier einzutragen. Und die Beteiligung an diesem ersten „Formtest“ war erstaunlich groß. Auf 5 Plätzen wurden zeitgleich Bälle über das Netz geschlagen und es entwickelten sich hier und da spannende Ballwechsel mit überraschendem Ausgang. Das Turnier wurde in 3 Runden mit jeweils neuen Zusammensetzungen der Paarungen ausgetragen und das Siegerduo wurde anhand der höchsten Punktezahl ermittelt.

Die Gewinner des Turniers und Empfänger eines Siegerpokals sind Mathias und Justus Auth. Die Zweitplatzierten sind Matthias und Johannes Kimmel, die ebenfalls mit einem Pokal belohnt wurden.

Ebenfalls angeboten wurde ein „Schnupperkurs“ für alle Interessierten, die einfach mal ausprobieren wollten, ob sie überhaupt Spaß am Tennisspielen haben. Und auch von dieser Gelegenheit wurde reichlich Gebrauch gemacht.

Alles in allem konnte man sich davon überzeugen, dass die Plätze in einem sehr guten Zustand sind, die Aktiven nur darauf gewartet haben endlich wieder draußen spielen zu können, und dass Tennis durchaus ein Familiensport ist, bei dem man gemeinsam generationsübergreifend viel Spaß mit- und untereinander haben kann.

Bis bald

MatchBall (mb) 05/2018 (1)

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.