Jahreshauptversammlung März 2019

17:8 ! Nein, das ist nicht das Halbzeitergebnis eines Handballspiels, sondern das Verhältnis von „normalen“ Mitgliedern (allerdings auch Ehrenmitgliedern) zu den anwesenden Vorstandsmitgliedern. Im Klartext: 25 Personen „bevölkerten“ das Restaurant auf der Clubanlage um der Jahreshauptversammlung am Donnerstag, den 14.03.2019 beizuwohnen. Die Überschaubarkeit der Personenanzahl war umso erstaunlicher, als u.a. auch ein neuer Vorstand gewählt werden musste und darauf doch jeder auch direkten Einfluss nehmen kann. Aber die Teilnehmerzahl spiegelt tatsächlich auch die Entwicklung der letzten Jahre wider, und bei gleichem Trend kann die JHV in ein paar Jahren in drei nebeneinander stehenden Telefonhäuschen abgehalten werden !

Zunächst gab der Vorstandsvorsitzenden Sven Roßmar seiner Erleichterung Ausdruck, dass nach langer und intensiver Suche letztendlich doch noch ein neuer Pächter für das Restaurant gefunden werden konnte, der nun bereits mit den Vorbereitungen auf die kommende, hoffentlich erfolgreiche Terrassensaison beschäftigt ist. Darüber hinaus wünschen wir ihm natürlich auch jede Menge Zusatzveranstaltungen im Inneren des Restaurants, so dass es möglichst von Anfang an eine lukrative Wiedereröffnung wird !

Sven Roßmar gab dann auch noch einen Überblick über die allgemeine Entwicklung des Vereins (Platzwart, Aufbereitung Plätze, Ausschüsse, Netzroller, Sponsoren etc. etc.) und hob unter anderem das Engagement aller Beteiligten in Sachen optischer und repräsentativer Präsentation des Vereins hervor.

Unter sportlichen Gesichtspunkten betrachtet analysierte Michael Lomb als Sportwart die abgelaufene Saison, berichtete über Auf- und (leider auch) Abstiege und welche Mannschaften für die kommende Saison gemeldet wurden.

Wollte man alle Erfolge im Nachwuchsbereich, die der Jugendwart Hubertus Reith aufzählte, namentlich nennen, würde dies das Datenvolumen dieses Artikels sprengen. Auch hier spiegelt  sich – allerdings durchweg positiv – die engagierte und konsequente Jugendbetreuung wider. Maßgeblich daran beteiligt ist natürlich auch der Vereinstrainer Koloman Grgic.

Für den Kassenwart Matthias Freund ist – seiner Funktion angemessen – natürlich nie genug Geld verfügbar ! Aber im Prinzip ist der Verein nach vielen Jahren der Verschuldung inzwischen solide aufgestellt, trotzdem wären noch ein „paar Mitglieder mehr“ wünschenswert um den finanziellen Spielraum des Vereins für die ein oder andere Verbesserung zu erweitern.

Der Bericht über die Kassenprüfung und die Entlastung des Vorstandes waren anschließend nur noch Formsache und die anstehende Neuwahl des Vorstandes löste dann auch keine übertriebene Hektik aus. Drei „altgediente“ Vorstansmitglieder, der Schriftführer Peter Ziegler, der Sportwart Michael Lomb und der 2. Vorsitzende Arno Kirchgeßner standen für eine Wiederwahl nicht zur Verfügung. Die drei Herren wurden für ihre unterschiedlich lange Vorstandsarbeit mit Dankesworten und einer kleinen Aufmerksamkeit in den „Ruhestand“ verabschiedet. Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

1.Vorsitzender: Sven Roßmar / 2.Vorsitzender: Bernhard Michel / Kassenwart: Matthias Freund / Jugendwart: Hubertus Reith / 2.Jugendwart: Andreas Stock / Schriftführerinnen: Katja Klesper und Ines Kimmel / Sport- und Breitensportwart: Martin Hoogen.

Um 21.02 Uhr war der offizielle Teil der Veranstaltung vorbei und es galt zunächst, sich auf die kulinarisch-thailändischen Köstlichkeiten des neuen Wirts zu konzentrieren und gleichzeitig, oder auch kurz darauf, Eintracht Frankfurt die Daumen zu drücken.

Wir wünschen dem – seit langem mal wieder mit weiblichen Mitgliedern besetzten – Vorstand ein glückliches Händchen bei allen anstehenden Entscheidungen, bedanken uns beim entlasteten Vorstand für dessen Arbeit in der vergangenen Saison und wünschen allen aktiven und passiven Mitgliedern eine erfreuliche und spannende Freiluft-Saison 2019 !

Auch der neu gewählte Vorstand freut sich immer über Anregungen und Vorschläge zur Intensivierung des Vereinslebens und der Veranstaltungen wie z.B. des Sommerfestes oder auch der Jahreshauptversammlung, um dadurch gezielt deren Stellenwert und Akzeptanz zu erhöhen.

 

Der neue Vorstand ab 2019: von links: Sport- und Breitensportwart Martin Hoogen, 2. Vorsitzender Bernhard Michel, Schriftführerinnen Katja Klesper und Ines Kimmel, Jugendwart Hubertus Reith, 1. Vorsitzender Sven Roßmar, 2. Jugendwart Andreas Stock, Kassenwart Mathias Freund

 

Aufmerksame Zuhörer der einzelnen Berichte

Sven Roßmar informiert über allgemeine Belange des Vereins

Der neue Restaurant-Pächter und ein Teil seines Teams

MB (01/03-2019)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.